Community

Alarmanlage HOME by SFR kompatibel mit homee?


#1

Ich habe Aktoren einer Alarmanlage wie Tür/Fenstersensoren, Bewegungsmelder, Innen-Aussensirene, usw. der Fa. SFR aus Frankreich, was seiner Zeit über einen Telefonanbieter vertrieben wurde.
Die Anlage ist Baugleich mit der Fa. “profitec” HSC 04, die Sendefrequenz ist 868 MHz.
Ich habe schon diverse Anlernversuche unternommen, leider erkennen die bunten Würfelchen die Signale nicht.

Wie kann ich diese bei homee einbinden?


#2

Ich finde in der gesamten Bedieungsanleitung:

keinen Hinweis darüber, dass die Anlage einen der beiden Funkstandard des homee (z-Wave oder Enocean) im Frequenzbereich 868 MHz unterstütz. Das legt die Vermutung nahe, dass sie in diesem Frequenzberich ein proprietäres, herstelleigenes Protokoll benutzt, das von homee nicht unterstützt wird/werden kann.


#3

Danke für die schnelle Antwort.
Mir war bis dato nicht bekannt, das es Unterschiede bei den Protokollen gibt.
Ich hatte blauäugig gedacht…:thinking:
Gleicher Frequenzgang + neues Gerät anlernen und fertig.
Dann HG und das ganze ohne die nicht mehr untersützte Zentrale betreiben.


#4


#5

Sendefrequenz ist nicht gleich Protokoll.
Ganz vereinfacht:
Vergleich das mit der Nutzung eines Telefons, wenn beide Teilnehmer unterschiedliche Sprachen sprechen. Die verstehen sich trotzdem nicht, auch wenn der eine den anderen hören kann.

Beispiel:
Das Zigbee Funkprotokoll das Philipps, Osram, Innr und viele andere Hersteller z.B. für smarte Leuchtmittel verwenden arbeitet im 2,4GHz Bereich.
Das ist der selbe Frequenzbereich, in dem der WLAN Funk zwischen Router, Handy, Rechner usw. läuft.


#6

Hallo zusammen, ich habe die Überschrift angepasst und den Thread in den passenden Bereich verschoben.