Aeon Smart Switch 6 Summierten Verbrauch zurücksetzen

Hallo zusammen,

da ich im Forum dazu noch nichts gefunden habe mache ich mal ein neues Thema auf.

Letzen war ich gezwungen meine Verläufe komplett zurück zusetzen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass es bei fast allen Geräten die ich habe funktioniert hat, (Fibaro Qubino) leider nur nicht beim Aeon Smart Switch 6 .
Ich habe bei mir noch 2 rumliegen, die ich gerne nutzen möchte, um unsern größeren Stromverbrauche auf die schliche zu kommen. Es wäre Praktische, wenn ich den Summierten Verbrauch einzelnen zurücksetzen könnte.
Was ich versucht habe:

  1. Einstellung Braincube Verlauf zurücksetzen
  2. Beim Plug selber „Verlauf speichern“ deaktiviert und wieder aktiviert
  3. gelöscht und neu eingelernt
  4. experten Einstellung den Plug auf Werkseinstellung
    Parameter 255: Werkseinstellung auf 1431655765 gesetzt.

hat noch jemand eine Idee ?

Gruß Marc

Hi,

erst dachte ich, dass du über Bearbeiten -> Verlauf nicht speichern den Verlauf zurücksetzt. Das klappt auch so, setzt aber nicht den Wert unter summiert zurück. Falls du letzteres möchtest, solltest du den Betreff deines Threads nochmal überarbeiten. Eine Lösung dafür habe ich gerade auch nicht, in den Parametern nichts gefunden.

:coffee:

Ich würde ihn excludieren und danach einen Werksreset lt. Anleitung machen:

Zurücksetzen in den Auslieferungszustand

Dieses Gerät kann auch ohne Hilfe eines Controller in den Reset-Zustand zurückgeführt werden. Dies sollte jedoch nur dann gemacht werden wenn der Primärcontroller des Z-Wave-Netzes nicht mehr verfügbar oder defekt ist.

Drücken und halten Sie die Taste auf dem Gehäuse für 20 Sekunden und lassen Sie diese danach los.

Danke für die Antwort.
Habe ich schon probiert leider ohne Erfolg. Beim neuen einlern ist der Summierten Verbrauch immer noch da.

Dann steht in der Anleitung wie sich der summierte Verbrauch zurücksetzen lässt, bzw. lässt sich beim Hersteller erfragen. Bei vielen Aktoren muss man den anders zurücksetzen, da sie vermeiden wollen, dass dann hinterher nach einem Werksreset die User jammern, dass die Gesamtverbrauchsdaten weg sind. Auch homee wird die vom Aktor selbst erhalten (dort sind Sie in der Regel gespeichert - homee addiert da nichts auf).

ich habe den Support mal angeschrieben und das als Antwort bekommen:

​Hallo,

Ticket: https://aeotec.freshdesk.com/helpdesk/tickets/1459111

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

​Zum Zurücksetzen des geammtzählers muss das passende Kommando an das Gerät gesendet werden. Diese funktioniert leider nicht über die Parametereinstellung.

Ich konnte im Homee allerdings keine Möglichkeit finden, die Zähler des Gerätes zurückzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Putz
Field Application Engineer
Aeotec

es geht dann wohl leider nicht so einfach

In diesem Fall geht es dann wohl mit homee überhaupt nicht. Da homee nicht die Möglichkeit bietet frei gewählte Z-Wave Kommandos zu verschicken.

Oder, besser gesagt es geht noch nicht. Da die Wahrscheinlichkeit theoretisch ja gegeben ist, dass sowas irgendwann ja mal implementiert werden könnte.
Z-Wave bietet soviele Möglichkeiten, was homee draus macht ist einfach nur zum heulen! :sob:

Workaround, falls Du einen Z-Wave Stick und einen Pi zu Hand hast. Kannst Du Dir dann eine beliebige Z-Wave Controller Software Deiner Wahl installieren und so den Verbrauch reseten.

ja das sieht wohl so aus;). warten wir mal ab was alles noch so kommt :slight_smile:

@Steffen @Chris wieso funktioniert das mit homee nicht ?

Liebe Grüße

Weil alle bisherigen Steckdosen per Parameter resettet mit werden können.
Muss ich wohl mal mit dem aeotec Geschäftsführer ein Bier trinken

10 Like

gleiches gilt für das 3 Phasen ampere meter.

Das hat den Verbrauch auch nach Werksreset gespeichert. Und man kann diesen nicht löschen.
An anderen homee angelernt und man startet mit den gespeicherten werten.

Ist dann aber vom Hersteller blöd implementiert. Werksreset heißt Werksreset, ohne wenn und aber.

4 Like

Ja das finde ich auch. Unter Werksreset verstehe ich einmal auf Auslieferungszustand.

@Chris ja das fände ich gut wenn das gehen würde :wink:

1 Like

Das ist interessant! :face_with_monocle:
Kann mir bitte jemand die Konfigurations Parameter zum zurücksetzen des Verbrauchs für folgende Plugs mal nennen. Ich bin anscheinend unfähig das Manuell richtig zu lesen?!

  • Devolo V1
  • Devolo V2
  • Secure Smart Plug
  • Fibaro Plug
  • Aeotec Smart Plug 5/6/7
  • Permudo Plug
  • NodeOn
  • Philio
  • NeoCoolcam

Natürlich ohne diese zu reseten oder zu Exkludieren.

da war ich wohl auf dem Holzweg. Dachte es geht, wie die Schwellwerte zu ändern via Parameter.
Aber wie machen es denn da die anderen Zentralen? Fibaro Home Center, homey, SmartThing?
Ich gehe mal davon aus das es da auch nicht geht den Gesamtwert per App / Knopf / Befehl zu resetten.
Bleibt auch nur der Hardreset an der Steckdose.

Damit ist die Command Class Meter gemeint.

@Chris beim aeotec 3 phase smartmeter resettet ein Hardreset den Gesamtverbrauch aber auch nicht.

Per Werksreset kann man beim NeoCoolcam den gesamt Verbrauch zurück setzen, bei den anderen habe ich es nicht ausprobiert.

Ich melde bei der Zulassungstelle ja auch mein Auto ab und wieder an, damit der Tageskilometer Zähler zurücksetzt wird. :grinning:

Und auch das funktioniert nicht bei allen Geräten.

Dabei sieht das Z-Wave Protokoll einen einfachen und komfortablen Weg vor. Ohne das Geräte Exkludiert/ Zurückgesetzt auf Werkseinstellungen gebracht werden müssen. Aber das ist glaube ich ein Kampf gegen Windmühlen. Ich verstehe es bis heute noch nicht warum das Z-Wave Protokoll von homee so dermaßen kastriert wurde?!

Bei nem Pi und den fibaro’s geht das problemlos, hier sende ich ein entsprechenden Befehl und schon ist der Gesamtverbrauch auf null gesetzt ohne das Gerät exkludieren zu müssen.

1 Like