Community

Update auf 2.27 fehlgeschlagen

Ich kann dir nicht direkt helfen, aber zur Lösungsfindung wäre interessant:

Verwendest du das Original homee Netzteil? Könntest du ein anderes mit >1A testen? (Und nur homee mit seinen Würfel dran)

Wie groß ist denn deine Backup Datei und wie viele Geräte hast du?

Egal ob das Original Netzteil, am Standort wo Homee normal steht, oder wie zzt
direkt am PC macht keien Unterschied.

Die Backupdatei ist 287kb klein
Ich bin mir nicht mehr ganz sicher wieviele Geräte ich habe :frowning:
dürften so ca 19 Z-Wave und 15 Zigbee sein, pi mal daumen

Mach doch mal das Update von 2.25.1 auf 2.26 per USB-Update.
Spiele dann Dein Backup ein und mache dann das Update auf die aktuelle Stable 2.27, wenn alles wieder läuft.
Es gibt doch einige Änderungen zwischen 2.26 und 2.27.

Habe jetzt ein Update auf 2.26.1 per USB gemacht, mein Backup geladen
und die grüne LED fängt wieder das schnelle Blinken an.
ich hatte auch vorher schon ein älteres Backup versucht, was auch zum gleichen Fehler führte.

Habe nun zum keine Ahnung wievielten mal resetet und lass ihn jetzt erstmal auf 2.25.1

Hmm, ich kriege das aktuell nicht mehr zusammen, aber ich hatte kürzlich ein, denke ich, ähnliches Problem.
Nach einem regulären Update, hatte ich Probleme mit dem Z-Wave. Anschließende Reboots funktionierten nicht mehr, also Werksreset.
homee startete dann neu und lief wieder. Ohne Würfel. Dann Update gemacht, Backup drauf und wieder die gleichen Probleme wie vorher, homee hat grün rumgeblinkt und startete nicht mehr durch. Das Prozedere habe ich mehrfach erduldet - mit gleichem Ergebnis.

Dann habe ich nach einem weiteren Versuch während des Geblinkes die Würfel aufgesetzt, und homee startete sofort durch.

Ich weiß nicht, ob das irgendwie ähnliche Ursachen hat?

Funktioniert mit der 2.25.1 denn alles?

Hallo,
Ich hab exakt das selbe Problem bei mir festgestellt. Ich hatte es auch schon mit der Version 2.26 gemabt und hatte damals einen Reset gemacht und neu eingerichtet.

Danke für den Tipp:
Ein abnehmen meines Zwave Würfel bewirkt, dass Homee Bootet und wieder erreichbar ist. Anschließend kann ich den Zwave Würfel wieder aufsetzen und er wird erkannt.
Nach einem Neustart (Stromlos) tauchte das Problem erneut auf und konnte wieder mit der Methode gelöst werden.

Sanfter Neustart über die GUI funktionierte im Anschluss ohne Probleme.

Viele Grüße,
sonderrap

Das hört sich so an, als wenn sich das der @Support mal genauer anschauen sollte…

Moin moin,
so, nun konnte ich wieder etwas rumprobieren

Ich habe NUR den Brain dran gehabt , Update auf 2.27 gemacht
Alles normal
Spiele ich ein Backup auf blinkt die LED grün und schnell


Nach dem nächsten reset hab ich den Brain mal auf 2.25 6cdc410 gelassen
Alles normal
setze ich den grünen Z-Wave Würfel auf pingt mein rechner zwar rum das ein neues gerät angeschlossen ist aber die LED leuchtet durchgehend grün und Homee ist erreichbar.

Setzte ich allerdings den orangenen Zigbee würfel auf oder dazu fängt die grüne LED das schnelle Blinken wieder an.
Jetzt hilft nur noch Stecker ziehen Würfel runter und Stecker rein, dann leuchtet die LED nach dem booten ganz normal grün.


Jetzt habe ich mal mit aufgesetzten grünen Z-Wave Würfel das Update auf 2.27 gemacht.
Fährt normal hoch aber das pingen des PC bleibt.

Sobald ich den Orangenen Zigbee drauf setze blinkt die LED wieder schnell grün

Als nächstes habe ich den Stecker gezogen und wieder reingesteckt, mit BEIDEN Würfeln drauf
Homee fährt normal hoch, LED leuchtet durchgehend.
Der Ping sound vom PC bleibt


Backup eingespielt und Die LED blinkt wieder schnell grün
Ohne Würfel drauf meckert Windows nicht.
Sobald ich einen Würfel, egal welchen, jetzt aufsetzte, mit blinkender LED
Sagt Windows das mit dem Laufwerk ein Problem vorliegt und das Überprüft werden soll.


Langsam habe ich den Verdacht das der Braincube einen Weg hat.


Ist es eigentlich normal das das Upate nach einem Reset immer wieder weg ist ??


ich hoffe ja mal das sich wer vom @Support dem Problem annimmt.

OHA
ich habe von 2.25 auf 2.26 dann auf 2.26.1 upgedatet
mein ältestes backup eingeladen und LED blinkt schnell grün,
jetzt hau ich den grünen z-wave rauf und die LED leuchtet dauerhaft grün und
homee ist erreichbar
cool denk ich mir.
also das aktuelle backup hochladen und NICHTS geht mehr :frowning:


Reset, Update auf 2.27, alles ohne cubes,
Backup hoch geladen das nur 2 std älter ist als mein ältestes und nichts geht mehr, auch grüner, Z-Wave aufsetzen brachte nichts, wie gehabt also.


Wieder Reset, update auf 2.27 ohne Cubes
mein ältestes Backup hochgeladen, led blinkt grün schnell ,
z-wave würfel drauf und LED leuchtet normal freu
zigbee würfel drauf und alles geht immer noch doppelfreu
jetzt werde ich mutig und starte Homee neu und alles funktioniert noch immer superfreude

nur darf ich jetzt etliche Homegramme und pläne neu machen.
aber zumindest nicht alle Geräte neu anlernen.


NUR sowas sollte ja eigentlich nicht sinn deer sache sein
und ich bin ja auch nicht der einzige der das Problem mit dem Updaten und Z-Wave würfel raufsetzen hat.

Warum jetzt allerdings die Backups solche Probleme machen ist mir schleierhaft.


Wäre aber wirklich mal nett wenn sich wer vom Support dem Problem widmet.

Nach jedem Update so ein Aufwand zu betreiben ist ja nicht sinn der Sache sag ich mal so.


So, ich setz mich jetzt mal daran die HG versuchen wieder zusammen zu bringen.

Alle Zigbee geräte sind nicht erreichbar.
ich warte jetzt mal in der hoffnung das sich das von selber regelt
(die Hoffnung stirbt zuletzt)

Ich bin der Meinung das der Funkkanal gewechselt hatt, kann das möglich sein ???

Scheint hier ähnlich zu sein.


@Support

hey , ZigBee Würfel mal runter genommen?
Meldet der homee dann das der Cube fehlt?
Aufgesetzt? Was passiert dann?

Homee meldet das der Würfel entfernt wurde und wieder aufgesetzt wurde.

Ich habe eben eine Neue Osram STeckdose angelernt, funktioniert einwandfrei.

ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das der Würfel den Funkkanal gewechselt hat und deshalb alle nicht erreichbar sind.

Habe mal versucht den Hue Dimmschalter neu zu zu fügen, da sagt mir Homee dann allerdings das der schon angelernt ist.
Hat aber keine Funktion, eben mal ein hg zum testen geschrieben, nichts.
wird aber als erreichbar angezeigt, wie noch ein noname Temperatursensor auf dem Balkon, der angeblich 22,2° hat .
bestätigt langsam meine these das der Kanal anders ist

Hallo, ich habe nach dem Update auch Konnektivitätsprobleme und versuche diese zu schildern.

  1. Das Update ist an sich ohne Probleme durch gelaufen.
  2. Alle Würfel werden erkannt, beim Ab- und Aufsetzten erfolgt jeweils die Push-meldung
  3. 3 Sensoren von Popp blinken seit über 18 h und holen Daten, also versuchen es.
  4. aeotec Tri-Sensor und Multisensor sind vorhanden. bekommen aber keine aktuellen Daten. Die Diagramme zeigen keine keine Entwicklungen über den Tag.

Ich habe bisher nicht exkulpiert, den ganzen Cube zurückgesetzt oder ein Backup aufgespielt. Würde das auch vermeiden wollen.

Hat wer noch ähnliche Phänomene? Würde mich über hilfreiche Tipps freuen :slight_smile:

Bei mir mehrmals alles versucht. Würfel wird erkannt, gebootet ohne Würfel, Netzwerkreset gemacht, immer das selbe.

Gruß

Wenn du weißt welcher Kanal es vorher war kannst du unter Einstellung - Zigbee vergleichen

https://community.hom.ee/t/fehler-nach-update-2-27-0/25684/2

Hier blnkts auch grün aber mit einem enocean cube

Ich sehe ja den aktuellen Kanal und bin mir sicher, aber nicht zu 100%, das das vorher ein anderer war.

Zumal neu anlernen von bisher 2 Geräten ja funktioniert würde das meine These theoretisch bestätigt.

—--------------

Aber das sinnlose geblinke und das die aktuellen Backups nicht gehen liegt wohl eher am braincube bzw firmware

Mal sehen ob sich mal wer offizielles dem Problem annimmt. Werden ja immer mehr die das led blinken haben und dann nichts mehr geht.

Ich bin da halbwegs zuversichtlich

Wenn du auf das Zahnrad (Einstellungen) gehst und dann auf den Zigbee Cube klickst. Geht auch unter Android.

Der kanalwechsel hing wohl damit zusammen das ich bei einem reset den zigbee würfel drauf gelassen habe.
Ist mir zumindest in einem anderen thread so gesagt worden.

Jetzt wäre es denn mal nett zu hören ob sich jemand der offiziellen hier dem Problem mit dem nicht mehr starten (schnell blinkende led) und das Einige Backups nicht mehr gehen annimmt bzw ob es zumindest zur Kenntnis genommen wurde.

Ich bin ja nicht der einzige der diese 2 Probleme hatt.

Denn ich befürchte das beim nächsten Update der ganze Spaß wieder los geht.

Mfg
Fraegel