Community

Steuerung Fußbodenheizung ohne Thermostat

Moin,

ich betreibe aktuell noch ein Danfoss HC10 neben meinem Home. Da ich dieses allerdings nicht in homee integrieren kann (und ich den Raumthermostaten echt hässlich finde) will ich das ganze zu Fuß bauen.
Ich würde die Stellantriebe direkt an ein Relais anschließen. Dieses möchte ich zunächst rein über homee steuern da die Auswahl an reinen Funkthermostaten doch eher beschränkt ist. Als Raumfühler sitzt schon ein Lupus.
Knackpunkt ist die Zeitsteuerung. Ich würde dafür gerne die Pläne benutzen, kann aber sicherlich das Relais dafür nicht einbinden, und über Homeegramme wird es schnell unübersichtlich. Des Weiteren sollte eine Temperatursteuerung über Alexa Spracheingabe machbar sein.
Hat einer dazu nen Tip?

Passt da nicht das Qubino Thermostat zu?

Das sieht tatsächlich echt nicht schlecht aus. Wenn sich das mit meinem Temperatursensor koppeln lässt und über Pläne funktioniert wäre das eine super Lösung

Wie willst Du denn den Lupus mit dem Thermostaten koppeln? Der hat doch seinen eigenen Temperaturfühler. Es gibt in homee in den Plänen nur zwei Heizkörperthermosten (Eurotronics Spirit Z und Stella), bei denen homee die IST-Temperatur eines externen Fühlers als IST-Temperatur des/der Heizkörperthermostaten des Planes verknüpft.
Nimm doch lieber einen unterstützten Raumthermostaten, wie den HeatIt, lass den seine Regelung machen und verknüpfe per HG sein Relais mit einem Relaismodul an dem Stellantrieb.
Dessen Soll-Temperatur kannst Du dann auch über die Pläne steuern.

Der Heatit ist aber doch kabelgebunden, oder? Damit kann ich dann leider nichts anfangen. Und zudem ist der fürchterlich teuer…
Einen Salus Quantum würde ich generell bevorzugen, aber der ist leider (noch) in einem geschlossenen System.

OK, den qubino hab ich mir mal besorgt und abgeklemmt, den bekomme ich wirklich mit nichts gekoppelt. Im den kabelfuhler zu benutzen müsste ich erst ein Loch durch die Wand zum Verteilerkasten bohren, da habe ich nicht ganz so den Bock drauf und der heatit ist hübsch, mir persönlich aber zu teuer.
Habt ihr noch andere Ideen? Wichtig ist halt der externe Sensor.
Ich habe momentan ja noch das originale Danfoss System verbaut. Die TH Köpfe sind in der Version nicht mit homee kompatibel, aber wie sieht es mit dem raumregler aus? Dann benutze ich den erst mal weiter.