Qubino Flush 2 Relays ZMNHBD1 falsche Verbrauchanzeige

Hallo zusammen,

ist der Fehler mit der aktuellen homee Version behoben?

Hallo, ich habe gerade einen neuen Qubino Flush 2 Relays angelernt und er zeigt den selben Fehler (Aktueller Verbrauch 2 und Aktueller Verbrauch 3)! Ist das nun ein Fehler in homee oder vom Qubino. Wie lässt sich dieser Fehler beheben???

Gruß Andreas

Hier auch … bei mir 29W

Irgendwas haut da mit der Abfrage nicht hin.
Ich habe noch zwei der gleichen Qubinos installiert.
Dort wird auch bei Summierter Verbrauch 1 und 2 werte bei ca. 950kwh ausgewiesen!
Obwohl immer nur ein Kanal belegt ist. - schon komisch.

Ein Rücksetzen aller Verbrauchswerte bracht auch nichts - die 950kwh stehen immer noch.
Also bei allen Qubinos wurden die Verbrauchsmengen nicht zurückgesetzt.

Hi,
als ich kann mich erinnern, daß beim Widget “Energie” bei mir 1W stand.
Das ist ein Verbraucher (Judo-Entkalker).
Also muß die “Fehlmessung” der Qubinos wohl erst in einem von den letzten Updates passiert sein??

Hier war die Welt noch in Ordnung (10/12/2017):

Moin moin,
will das Thema mal pushen …
Kann das mal ein “homeeaner” anschauen ??
Ich gebe auch gerne meinen Support-Zugang frei.
Freitag ist ein guter Tag für gute Taten ! :wink:

Qubino Flush 2 Relais mehrere Fehler

Die Qubino Probleme sind bekannt und dokumentiert, steht immer noch ganz oben auf der Z-Wave Buglist :wink:

3 Like

OK, Danke für die Info - also seit Ihr dran.
Kommt Zeit - kommt Rat ! :wink:
Schönen Sonntag noch …

Steht dort nicht der Stack? :wink:

Gut zu hören, dass ihr das noch am Radar habt.

moin,
es betrifft ja nicht nur die Qubinos, sondern bei mir alle z-wave-Strommesser.
Das heißt, wenn ich die Verlaufsdaten lösche bleiben überall die Gesamtmengen erhalten.

Hm - die Gesamtmenge kommt doch vom Modul. Das hängt doch mit den Verlaufsdaten nicht zusammen.

Sollte das Modul, Steckdose o.ä. einen Speicher haben ??? :thinking:
Ich habe z.B. beim Geschirrspüler extra nochmal Verbrauchsdaten gelöscht - der summierte Verbrauch ist immer noch da!

Exakt, den hat er.
Falls das Zurücksetzen des Summierten Verbrauchs über den Expertenmpdus erfolgreich war. Sollte spätestens wenn das Gerät den Summierten Verbrauch wieder meldet der Zähler auf 0 stehen. bzw. wenn ein Verbrauch stattfindet der neue Wert beginnend bei 0.

Ja.

Ich habe jetzt nur in die Qubino-Anleitung reingesehen: aktueller Verbrauch und Gesamtverbrauch kommt vom Modul.
Soweit ich mich erinnern kann, ist dies auch z.B. bei der Devolo Messsteckdose so.

Na solch … :face_with_raised_eyebrow:
Also bei jedem Gerät in den Expertenmodus via Parameter usw. :see_no_evil: ?
Das war mir neu. :roll_eyes:

Ich denke, da gibt es irgendeinen z-wave-Befehl zum zurücksetzen. Konnte aber auf den Schnelle jetzt nichts finden. Soll heißen: das muss vom Controller unterstützt werden.

Alternativ geht natürlich immer ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Und nein, das habe ich jetzt nicht ernsthaft vorgeschlagen :wink:

Das setzen der Parameter über den Expertenmodus wird von homee voll und für jedes Z-Wave Gerät unterstützt. Welche Parameter gesetzte werden müssen Zum zurücksetzen des summierten verbrauch ist Geräteabhängig und kann der Bedienungsanleitung entnommen werden.

Was dir aber nichts hilft, wenn das Zurücksetzen nicht über einen Parameter funktioniert :wink:

Solange der Summierte Verbrauch nicht so aussieht, ist die Welt noch in Ordnung!

Die meisten Fehler liegen entweder, weil Parametergröße falsch, oder bei Batteriebetriebenen Geräten das aufwecken vergessen wird.

Stimmt :smiley:

Sieht so aus, als wären hier zwei Werte durcheinandergewürfelt worden…