Community

Gerät wurde nicht richtig erkannt: Danfoss Wandthermostat

Gerät: Danfoss Wandhermostat
homee Version: 2.8.0 (78e6aa2 rc1)
Web App Version: 2.8.0 (#0b49bb3) | beta
Wie verhält sich das Gerät? (gerne Screenshot :blush:):

Meinst du den Danfoss Wandthermostat?

Yepp - sorry. Genau das meine ich

Es wird eigentlich alles dargestellt - nur die Warnung die angezeigt wird bzw. das geräteprofil fehlt.

Der wird offiziell noch nicht unterstützt.

Ok, Danke…

Kann es sein, dass dann durch das Zwave Update dieses Gerät richtig erkannt wird , oder muss das Gerät nun extra wieder als Vorschlag eingereicht werden?

…Ganz einfache Erklärung:
Das Danfoss Gerät wie auch das Derivat von Devolo werden noch nicht von Homee unterstützt.
Im Moment beisst du dir dran dir Zähne aus. Bitte like den Geräte Vorschlag, um das Ding nach oben zu voten.
Ich hab noch 3 von den Devolo Geräten aus meiner Devolo Home Control Zeit an der Wand pappen, die im Moment noch nichts können, außer die aktuelle Temperatur auf dem Display zu zeigen.
Würde die ungern in die Tonne klopfen bei € 90.- das Stück. Ich gehe davon aus, wenn Homee die Thermostate nicht noch diesen Herbst einbindet, hab ich 3 sehr teure Briefbeschwerer.
Mal unter uns, ich kenne mindestens 10 Leute, die sofort die Würfel bestellen würden, wenn denn mehr Devolo Geräte eingebunden wären. Auf Nr. 1 steht das Wandthermostat. Die Typen steigen nur noch nicht vom Devolo Home Control um, weil sie schiss haben, dass die Devolo Sensoren nicht alle kompatibel sind.
Ist auch ein Hinweis an die Homee Entwickler. Die Devolo Kunden würden vermutlich schaarenweise überlaufen, weil euer System einfach besser ist.

1 Like

Denke mit dem überarbeiteten Z-Wave Modul wird sich einiges tun.
Daher kann ich Anfang Oktober kaum abwarten. Hoffentlich sind meine Erwartungen nicht zu hoch…

1 Like

Ersteinmal Danke euch zwei für eure Antworten… dann hoffe ich auch mal auf das große Zwave Update… ich habe vier von den Teilen hier rumhängen…:see_no_evil:

Bei mir liegen sie noch im Regal… Gleich neben den Danfoss Heizungsthermostaten und den Eurotronic Comet Z Thermostaten.

Die Danfoss Thermostate funktionieren bei mir und wurden ohne Probleme erkannt…

Dto bei mir funktionieren die Devolo Thermostate auch problemlos.

Die sind ja auch schon aufgenommen. Nur ohne die Wandthermostate möchte ich sie nicht installieren. Finde die Drucktasten und das Display von vorne nicht gut gelöst.

Kann ich so nachvollziehen. Ich steuere die Dinger aber über Homee. Ich glaub das letzte mal wo ich eine Taste gedrückt habe war beim Einlernen.

Ahhh jetzt verstehe ich…

Ich wollte in der Beta 2.8.0 diese Geschichte mit dem Wert übernehmen testen. Ziel ist es über den Wandthermostat die Solltemp. zum Thermostat zu übertragen.
bekomme das Homeegramme aber net wirklich zu laufen… ich habe das in dem Thread Beta 2.8.0 mal gepostet. Vielleicht habt ihr haben Idee…

Ich steuere das im Moment über einen Bewegungsmelder mit Temperatur Sensor. Er ist da angebracht wo ich sitze und hat ein einfaches Homeegramm:
Wenn Temperatur unter 21 Grad dann Heizkörper auf 25 Grad.
Wenn Temperatur über 21 Grad dann Heizkörper auf 21 Grad.
Das hat den Vorteil, daß du eine relativ konstante Temperatur bekommst.
Das Ganze kannst du noch mit Nachtabsenkung machen und mit einem Fensterkontakt bei offenem Fenster deaktivieren.

Meine Hoffnung ist, das homee beide Ist Temperaturen vergleicht und beim Heizungsthermostat den Offset anpasst, damit der Heizungsthermostat vernünftig nach dem Wandthermostaten regelt. Im Badezimmer z.B. sitzt der Thermostat kurz über dem Fussboden und ist gerade einmal auf 17Grad eingestellt. Devolo und Eurotronic sollten den Ist Wert ausgeben. Leider ist dies bei Danfoss wohl nicht immer der Fall.

Gebe dir völlig recht. Eine solche Regelung macht absolut Sinn

So - regeln über wandthermostat funktioniert nun.