Community

Geofencing


#41

Das Thema Anwesenheit beschäftigt mich zur Zeit auch sehr.
IFTTT ist sowas von unzuverlässig manchmal oder hat so einen Zeitlichen Versatz, das ich schon oft genug gedacht habe mein HG funktioniert nicht.


#42

Ja, IFTTT hat derzeit wieder (leider) vermehrt Aussetzer…


#43

Hallo Zusammen,

ich bin auch gerade dabei eine Anwensenheitserkennung umsetzen zu wollen, aber alles bisher getestet funktioniert leider nicht wie gewünscht :frowning:

Gibt es deswegen schon einen Zeitplan, wenn eure Funktion implentiert wird bzgl. der Anwesenheitserkennung, gerne auch per W-Lan.

Viele Grüße

Herbert


#44

würde mich auch interessieren, wäre ein wichtiges feature.

grüße

philipp


#45

Da wird es keine Aussage von den homees zu geben. Allerdings steht das Thema auf der Roadmap fürs laufende Jahr:

Ausserhalb von homee gibt es bei homeean mit homeean presence eine Lösung, welche die Anwesenheit von Bluetooth Beacons und/oder Smartphones im Heimnetz erkennt und an homee melden kann.

https://homeean.de/presence

In Kombination mit Lösungen wie Geofency, mit dessen Hilfe Du beim Erreichen der Homezone Webhooks absetzen kannst, kannst du schon einiges umsetzen.


#46

Ich hab da mal ne Noob-Frage. Wenn man über die Präsenz des Smartphones geht - wird das Smartphone als abwesend erkannt, wenn es des nachts schlafen geht?


#47

Wenn Schlafen = AUS oder WLAN aus heisst, dann ja.

Momentan zicken iPhones noch ein wenig (die haben einen speziellen Schlafmodus und wachen nur kurz wieder auf), aber Stefan hat schon eine Idee wie er das angehen kann.


#48

Die Androidgeräte scheinen sich komplett pennen zu legen, da werden nicht mal mehr Nachrichten gepusht. Erst wenn man das Display von Hand einschaltet, trudeln alle Pushmitteilungen ein. Dann gehe ich mal davon aus, dass das Handy dann als abwesend erkannt würde. Am idealsten wären wirklich kleine Tags am Schlüsselbund. Den nimmt man immer mit, und der geht nicht pennen…


#49

Teste es aus…


#50

Was macht ihr denn so, bei Abwesenheit? Alarmanlage scharf schalten, Roboter saugen lassen, was gibt es denn da sonst noch so? Heizung runter fahren macht ja nicht so viel Sinn, da man ja nie weiß, wie lange man weg ist.


#51

Ich habe mit dem Modusswitch auf Abwesend (Wenn Modus wird auf Abwesend gesetzt) einige meiner Alarmierungs-HGs gekoppelt, die schützen aber alle zur Zeit nur die Aussenhülle.


#52

Ich lasse bei Abwesenheit diverse Thermostate auf verschiedene Temperaturen absenken (in der Kälteperiode) und die Alarmanlage scharf schalten.
Warum sollen diverse Räume mit 20 Grad und mehr befeuert werden, wenn niemand im Haus ist? 18 Grad reichen uns, um bei Anwesenheit wieder schnell auf die gewünschte Wohlfühltemperatur zu kommen.


#53

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe noch keine Erfahrungswerte, aber unsere Fußbodenheizung ist dafür bestimmt zu träge. Vielleicht kann man aber ein-zwei Grad runterschalten, das stimmt.

Ansonsten fällt mir auch nur die Alarmanlage ein.

Ich weiß nicht. Irgendwie bin ich auf dem Trip des Stromsparens, aber da ist dann sicherlich nichts mehr raus zu holen… Keine Ahnung, warum das so ist. Ich würde gerne die laufenden Kosten, die fürs Smart-Home-Funknetz drauf gehen, durchs Stromsparen wieder rein holen - zumindest im Vergleich zu vorher, wo ich mir gar keine Gedanken gemacht habe.


#54

Ganz ehrlich… Mach dir nicht so einen Stress… Strom ist nicht so teuer das du es im Smarthome großartig merken würdest bzw die einsparmöglichkeiten sind immer begrenzt. Wo du richtig was sparen kannst ist zu beispiel beim Umbau von halogen auf LED. Oder wenn du Kaffee im Kilogramm beutel kaufst anstelle von den teuren Filter cups.
Alles andere ist kratzen an der Oberfläche.

Immer locker bleiben… :slight_smile:


#55

OT: Durch Austausch der Heizungsumwälzpumpe könnte man, je nach bereits installierten Typ, sparen.

Vielleicht sollte man einen extra Thread dazu machen :wink:


#56

Ja, das habe ich mittlerweile auch schon feststellen müssen - Halogen vs. LED…


#57

Gibt es bei dem Thema schon Neuigkeiten?


#58

Nein.


#59

Moin,

das kann ich so nicht nachvollziehen, zumindest unsere Samsunggeräte machen das schon lange (geschätzt seit Android 4.4.4) nicht mehr so. Oft liegt es am Energiesparmodus des Smartphones…

Das würde ich nicht sagen… Durch intelligentes schalten von Verbrauchern spare ich ca. 50W im Standby des Hauses ein ohne das dabei der Komfort verloren geht. Mein Smarthome habe ich damit also wieder reingeholt.

Es kommt immer darauf an wie viele Geräte man verbaut hat :wink: Und bevor mir jetzt jemand die Aktoren gegenrechnet, ich sehe das eher sportlich und will Strom sparen.

Wie Du schon richtig bemerkt hast, spart die Umrüstung auf LED Leuchtmittel enorm und ist vielleicht nur noch durch @HighControl s Vorschlag zu toppen… Alleine der Umbau auf eine Hocheffizienzpume hat den Verbrauch um 80W gesenkt…

Sorry für OT, aber das musste ich mal los werden :smiley:

Viele Grüße
JayJay


#60

Ich finde einfach keinen Weg, dass homees Pushmitteilungen sofort auf dem Handy eintrudeln, wenn sie gesendet werden… Display aus = erst dann Mitteilungen, wenn Display von Hand an. Galaxy S8 mit Android 8… Nerv… Und keine Energiesparmodi an.