Community

Fibaro FGS-223 mit Eltako S12 Treppenhaus

Hallo,

Ich hab mal wieder ein Problem, wo ich eure Hilfe benötige.

Ich habe ein Fibaro fgs-223 welche in ein Treppenhaus (zwei getrennte lampen) mit jeweils zwei und drei Tastern betreiben möchte. Generell alles kein Problem.

Die Taster hängen aber jeweils an ein Eltako s12 stromschalter.

Ich hab das ganze so wie im Bild aufgebaut:
Bild

Es geht auch, nur das Problem ist, dass ich nach den einschalten zwei mal drücken muss, auf Taster wie auch in der App, dass das Licht wieder aus geht und genauso dann wieder an.
Muss ich evtl. den Eltako s12 rausnehmen?

Oder muss ich etwas in der expertenansicht einstellen?

Vielen Dank

Hi, die Stromstoßrelais kannst du entfernen, denn dieses erledigt nun dein Fibaro FGS-223.

btw: Seltsame Schaltung - bei diesem Stromstoßrelais werden die Taster an +A1 und -A2 angeschlossen. Auf deiner Skizze ist das nicht ersichtlich. Du solltest einen Elektriker deines Vertrauens damit beauftragen.

Im Prinzip wie hier auf dem Bild, Taster kannst du so viele du magst parallel schalten.
2fgs1

Super Danke, dann werde ich diese draußen lassen. Ja das Relais ist auf den Bild nicht richtig dargestellt, war nur schnell erstellt und beim Relais und bei den Lampen nicht ganz so genau aufgezeichnet.

Ich muss doch noch mal schreiben. Irgendwie geht es nicht so wie ich es mir vorstelle.

Ich gehe davon aus, das die Verkabelung so ist zur Zeit:

Bild

Jetzt will ich die Eltako stromschlagschalter entfernen und dafür den Fibaro fsg-223 einbauen. Eigentlich denke ich kann ja alles so bleiben und ersetzte einfach nur die Eltako.

Aber leider geht es nicht. Per App läst sich dann alles schalten, nur die Taster funktionieren gar nicht mehr.

Wie kann die Verkabelung noch sein, dass es nicht geht? Ich gehe jetzt davon aus, dass die Taster evtl. anders verkabelt sind.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke

Bin Jetzt nicht so der Künstler mit dem dicken Finger am Telefon.:joy:
Eigentlich sollte das so funktionieren.

1 Like

Hi,

Danke. Ja genau so hab ich es mir ja auch gedacht, nur es geht nicht. Da gehen dann die Taster nicht mehr. :man_facepalming:

Zwar nutze ich das Fibaro fgs- 223 da sind die Anschlüsse etwas anders gelegt, aber im Grunde sonst gleich.

Ich verstehe es irgendwie gerade nicht.

Hast du auf Taster umgestellt ?

Ja hab ich. Aus Sicherheitsgründen hab ich aber alle mal durchprobiert. Jeweils immer das gleiche.

Hast Du mal gemessen (entsprechende Befähigung natürlich vorausgesetzt), ob beim Betätigen eines Tasters auch tatsächlich 230VAC an S1 bzw. S2 vom Switch ankommen (gegen Anschluss N gemessen). Evtl. wurde ursprünglich eine andere Taster-(Klein-)Spannung verwendet? (Der Eltako hat einen Weitbereichs-Eingang und würde zB auch auf 8V Steuerspannung reagieren, der Switch nicht).
Gruß

Lass mich raten, evtl. hast du L und N vertauscht? Dann funktioniert das so wie du beschreibst. Achtung: Das kann gefährlich sein! Nur weil eine elektrische Schaltung scheinbar funktioniert, heißt das noch lange nicht das die Schaltung richtig ist. Wenn du z.B. den N anstatt L schaltest liegt an der Lampenfassung immer L (Phase) an, auch wenn die Lampe aus ist!

Nichts für ungut, frage einen Elektriker und prüfe deine Schaltung z.B. per Multimeter.

Hi,
Also L und N bekomme ich schon noch hin. Ne das ist richtig angeschlossen, daran liegt es nicht. Aber trotzdem danke für die Hilfe.

Ja da schau ich noch mal, ist auf jeden Fall eine Möglichkeit. Danke für den Tipp.

Bist Du zwischenzeitlich weitergekommen mit dem Thema?

Ne leider noch nicht, ich hatte noch keine Zeit, denke aber das ich am Wochenende das Thema noch mal angehen. Ich sag Bescheid wie es ist.

1 Like