Community

Devolo Heizungsthermosate werde nicht alle erkannt

Hallo Leute, Hallo Homee Team,

bitte um schnell Rückruf seitens Homee, weil ich sonst alles leider alles zurückschicken muss was ich gekauft habe.

Ich hatte bis letzte Woche innogy Smart Home System laufen und alles Heizungsthermostate waren ohne Problem immer erreichbar und die Innogy Zentrale war an die Fritzbox angeschlossen im Technikschacht und hatte trotzdem alles erreicht.

Die Homee Zentrale habe ich im Freien, im Schacht und sonst überall im Haus getestet es werden immer eine bis zwei Räume nicht erreicht.
Die Thermostate sind von Devolo

Bitte um Hilfe …verzweifle und bin kurz davor alles zurück zu schicken.

Gruß an alle in der Community

Hast du außer den Thermostaten auch andere Z-Wave Geräte im Einsatz?

Hallo bis jetzt noch nicht, wollte heute Abend noch 3 Fensterkontakte und eine Sirene von Devolo in Betrieb nehmen.
Und Zuge dessen habe ich noch vor von Fibaro Rolladenshutter 2.0 einzubauen.

Ohne Strombetriebene Z-Wave Geräte ist es Dir nicht möglich ein Mesh aufzubauen.
homee im speziellen ist stärker auf ein Mesh angewiesen als andere Z-Wave Gateways, liegt wohl an der mäßigen Sendeleistung.

Ich persönlich habe in jedem Raum 2-3 Strombetriebene Geräte und damit keine Epfangsprobleme auf über 160m2 Wohnfläche plus Garage und Gartenhaus.

1 Like

Danke dir für die antwort,

dann werde ich Fibaro mal in Betrieb nehmen,

Kannst sich bitte vom Homee Team endlich einer melden?

Die Antwort von Osorkon steht und ist richtig. homee braucht für ein funktionierendes Z-Wave-Mesh Aktoren, die, mit Dauerstrom versorgt, repeaten. Bei dir ist das ganz offensichtlich ein Reichweitenproblem.

Frage: Sind die erreichbaren Thermostate diejenigen, die den kürzesten, direktesten Weg zum homee haben?

Auch Bestätigung von mir. Homee’s Funkreichweite ist erwiesener Maßen nicht besonders gut. Ohne Repeater, die ein Mesh Netz aufbauen wird man mit Homee nicht glücklich

Hallo,

ne das ist das Verückete eine im Schlafzimmer wird nicht erreicht 1 OG dafür aber Badezimmer und Kinderzimmer 1OG gehen.

Im 2 .OG Gästezimmer geht, Arbeitszimmer daneben geht nicht.

Also muss ich gucke oben die Fibaro Rolladenshutter helfen …die werden dann im EG und im 1.OG verbaut.

Also als Reaper Zwischensteckdosen holen oder vlt. Mal auch einen reinen Reapter.

Reine Repeater habe ich auch einen im Einsatz für eine wirklich speziellen Fall, aber da das Ding außer repeaten nichts kann und der Preis für eine Steckdose fast gleich ist, lohnt es sich einfach nicht. Die Steckdosen Switches für in die Dose können das mit dem repeaten auch, aber sind unsichtbar und oft noch ein paar Euro günstiger als die Wall-Plugs :wink:

Nichts, was nicht hier als unterstütztes Gerät gelistet ist. Oder eben in dieser Liste:

Hallo welche Steckdose wärst du empfehlen von der Liste Preis/Leistung

Ich habe welche von permundo, Devolo und Fibaro im Einsatz. Die mit der besten Reichweite, sind, meiner Erfahrung nach, die älteren von Devolo. Die sind zwar klobig, aber strahlen gut.

https://www.amazon.de/dp/B00M2JKG38/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_k8QcCbEHH94P0

1 Like

Danke habe ja viel von Devolo, habe da auch hintendiert …
Danke an alle für die Hilfe

Lieben Gruß

1 Like

Hallo Zusammen,

Denkt ihr das der Strahl Unterschied zwischen den Devolo Funksteckdosen 1.0 und 2.0
sehr groß ist?
Die 2.0 sehen halt viel besser aus.

Gruß
Ismet

Spielt nach meiner Erfahrung keine große Rolle, welche Dauerstrom Geräte du verwendest, es sei denn du möchtest mit der minimalen Anzahl auskommen. Kann ich aber nicht empfehlen, denn die Sende-/Empfangsbedingungen ändern sich ständig durch äußere Einflüsse (z.B. alles was sich bewegt). Wenn das Mesh relativ dicht gewebt wird (Anzahl der Dauerstrom Z-Wave Komponenten) und das ist notwendig, ist die Einzelreichweite einer Funksteckdose nicht mehr so relevant.