Danfoss LC-13 und externe Temperatursensoren

Hallo, ich bin neu hier und etwas unschlüssig ob diese Funktion bei Homee geht.

Und zwar möchte ich, einen Danfoss (oder ähnlichen) Stellantrieb mit einen externen Temperatursensor verknüpfen. Das heißt, der Stellantrieb soll nicht seinen internen Sensor abfragen sonder den externen. Bei Homematic ist dies ohne Probleme über eine direkte Verknüpfung möglich.

Ist dies aber auch mit Homee und Z-Wave Modulen möglich?

1 Like

Kurzum…Ja !

Ich nutze Denvolo Danfoss mit der Netatmo Innenstation, da der eigene Sensor der Thermostate viel zu nah über der Heizung ist und z.B. 24 Grad anzeigt, wo doch nur 22 sind.

Mithilfe von Homeegrammen, kannst du ja sagen, dass Thermostat xyz auf z.B. 22 Grad soll, wenn Netatmo Temperatursensor xyz anzeigt. Leider ist es bisher, meines Wissens nicht möglich, dass man sagt, halte Temperatur zwischen z.B. 22 und 23 Grad. Das würde das ganze sehr vereinfachen.

Erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort.
Über die Homeegramme habe ich mir es auch schon vorstellen können, nur finde ich es etwas umständlich. Theoretisch bräuchte man ja 2 Programme um eine hysterese zu bewerkstelligen.

Eine direkte Verbindung bzw eine besser implementierte Heizungsreglung fehlt Homee noch ganz dringend.

Hat jemand anders evtl noch eine Lösung?

Ja, es ist umständlich.

Hier war ein sehr schöner Vorschlag wie man die Sache angehen kann: Integration Heizplan zur Heizungssteuerung

Ansonsten habe ich zwei homeegramme laufen. Wenn Temperatur höher dann setzte Thermostat so und wenn Temperatur niedriger setzte Thermostat so. :expressionless:

1 Like

Aktuell ist das halt weder smart noch komfortabel. Hier sollte wirklich dringend nachgebessert werden.

Alleine du vielen Fragen und Threads dazu machen deutlich wie gefragt das Thema ist…

Das Unterschreibe ich.
Aktuell kann ich das noch über die HomeMatic erledigen. Aber über kurz oder lang wollte ich auf z-wave umsteigen. Von daher hoffe ich, daß die Jungs von Homee Gas geben.

Servus,

ich habe das gleiche Problem und mit meiner RWE Lösung ging das Einwandfrei, aber vielleicht schaffen es die Homees ja so etwas für de nächsten Winter (2017?) zu implementieren :wink:
Vorher sehe ich nach den ganzen Diskussionen, Problemen und auch Herangehensweisen leider keine Chance.

1 Like